Episode #3: Philipp Büchel (Blockchain Büro)

In dieser Ausgabe des DIGITALKs dürften wir Philipp Büchel als unseren Gast begrüssen. Philipp war einer der ersten in Liechtenstein, der sich in die Welt der Kryptowährungen wagte und minete bereits im Jahr 2012 Bitcoins, als diese noch $12 Wert waren. Seither beschäftigte er sich intensiv mit Bitcoins aber insbesondere mit der dahinter stehenden Blockchain-Technologie. Der Ingenieur arbeitete bis zur Gründung seines Unternehmens, das Blockchain Büro, welches als Informationsquelle zu Blockchain-basierten Themen dient, als Projektleiter in Forschung und Entwicklung für ein grosses Industrieunternehmen. Der Schritt in die Selbständigkeit birgt ein enormes Risiko und die Angst vor dem Scheitern ist gross. Da wir uns in der Schweiz an einen sehr hohen Lebensstandard gewöhnt haben, gelingt dieser Schritt vielen von uns nicht. Wir sind oft nicht dazu bereit, gewisse Statussymbole aufzugeben. Über den Aufbruch in eine spannende und abwechslungsreiche Zeit als Selbständiger haben wir uns mit Philipp Büchel in unserem neusten DIGITALK unterhalten.

Wir veröffentlichen jede Woche einen neuen DIGITALK. Abonnieren Sie unseren YouTube-Kanal, um keine Episode zu verpassen!