Episode #25: Michel Fornasier (Bionicman)

Michel Fornasier wurde nur mit einer Hand geboren. Viele Jahre versteckte er sein Handicap. "Das war sehr anstrengend", erzählt Michel. So entschied er sich an einem gewissen Punkt, seinen Armstumpf offen zu zeigen. Die Reaktionen darauf waren sehr positiv und Michel bemerkte, wie sich seine vermeintliche Schwäche in eine Stärke umwandelte. Als einer von wenigen Schweizern erhielt er eine bionische Prothese, welche verschiedene Griffmuster tätigen kann. Eines führte zum anderen und mittlerweile ist Michel Fornasier als Bionicman bekannt. Der Superheld mit bionischer Hand.

In Zusammenarbeit mit dem Illustrator David Boller erschuf Michel Fornasier die Figur des Bionicmans. Die Comics zeigen einen Superhelden mit bionischer Hand, der benachteiligten und beeinträchtigten Kindern hilft und gegen Mobbing antritt.
Michel Fornasier tritt auch in der Öffentlichkeit als Bionicman auf. In seinem Superheldenkostüm geht er auf grosse Enthinderungstour durch die Schweiz. "Voll enthindert" ist sein Motto.

Im Digitalk spricht Michel über seine Stiftung "Give Children a Hand", seine bionische Prothese und wie er dabei hilft, diese weiterzuentwickeln sowie über Social Media und wie es ihm dabei hilft, Ausgrenzung und Mobbing zu bekämpfen.

Wir veröffentlichen jede Woche einen neuen DIGITALK. Abonnieren Sie unseren YouTube-Kanal, um keine Episode zu verpassen!