digitalk

Interessante Geschichten rund ums Unternehmertum.

Digicube Showtable

Die Idee vom digitalk

der „digitalk“ rückt die Köpfe der heutigen Schweizer und Liechtensteiner Macher ins Rampenlicht mit dem Ziel, Ihnen Menschen und Ideen näher zu bringen, die Ihnen helfen, Ihre Ziele zu erreichen. Sie lernen unter anderem aktuelle Themen aus einer neuen Perspektive zu betrachten, wie man Führungsqualitäten entwickelt und in der heutigen digitalen Geschäftswelt erfolgreich sein kann. Wir veröffentlichen jede Woche einen neuen DIGITALK. Abonnieren Sie unseren YouTube-Kanal, um keine Episode zu verpassen!

Simon Muster, Maxomedia AG | SOCIAL MEDIA und MARKENBILDUNG sind ein Marathon

Unser heutiger Gast, Sacha Ghiglione, war bereits in vielen verschiedenen Bereichen aktiv. Seine berufliche Laufbahn startete er als Sales Manager in einer Event-Agentur. Nicht viel später wurde er Geschäftsführer eines St. Galler Gastronomieunternehmens. Aber auch dort machte er nicht halt und seine Reise ging ziemlich Bald weiter, als Head of Marketing und Business Development in einem Kosmetikunternehmen. Später übernahm er eine ähnliche Funktion bei einem weltweit führenden Hersteller von Ohr-Stech-Systemen. Im November 2018 trat er als COO und Mitglied der Geschäftsleitung der Prime Computer AG in St. Gallen an und ist seit Anfang Februar 2019 offiziell Geschäftsführer des Unternehmens. Sacha erzählt uns, wie seine Erfahrungen ihn in diese Position katapultiert haben und gibt uns Einblick in seine Lebens- und Arbeitsphilosophie.

Rahel Egli | SMARTPHONE statt STREIFENWAGEN

Unser heutiger Gast, Sacha Ghiglione, war bereits in vielen verschiedenen Bereichen aktiv. Seine berufliche Laufbahn startete er als Sales Manager in einer Event-Agentur. Nicht viel später wurde er Geschäftsführer eines St. Galler Gastronomieunternehmens. Aber auch dort machte er nicht halt und seine Reise ging ziemlich Bald weiter, als Head of Marketing und Business Development in einem Kosmetikunternehmen. Später übernahm er eine ähnliche Funktion bei einem weltweit führenden Hersteller von Ohr-Stech-Systemen. Im November 2018 trat er als COO und Mitglied der Geschäftsleitung der Prime Computer AG in St. Gallen an und ist seit Anfang Februar 2019 offiziell Geschäftsführer des Unternehmens. Sacha erzählt uns, wie seine Erfahrungen ihn in diese Position katapultiert haben und gibt uns Einblick in seine Lebens- und Arbeitsphilosophie.

Sacha Ghiglione | DANKBARKEIT als zentrale LEBENSPHILOSOPHIE

Unser heutiger Gast, Sacha Ghiglione, war bereits in vielen verschiedenen Bereichen aktiv. Seine berufliche Laufbahn startete er als Sales Manager in einer Event-Agentur. Nicht viel später wurde er Geschäftsführer eines St. Galler Gastronomieunternehmens. Aber auch dort machte er nicht halt und seine Reise ging ziemlich Bald weiter, als Head of Marketing und Business Development in einem Kosmetikunternehmen. Später übernahm er eine ähnliche Funktion bei einem weltweit führenden Hersteller von Ohr-Stech-Systemen. Im November 2018 trat er als COO und Mitglied der Geschäftsleitung der Prime Computer AG in St. Gallen an und ist seit Anfang Februar 2019 offiziell Geschäftsführer des Unternehmens. Sacha erzählt uns, wie seine Erfahrungen ihn in diese Position katapultiert haben und gibt uns Einblick in seine Lebens- und Arbeitsphilosophie.

Anita Oehri | Die besten HOT DOGS in der Region!

Mit dem Ziel, mehr Zeit für ihre Kinder zu haben, machte sich Anita Oehri dieses Jahr selbständig. Nachdem die Idee stand, kaufte sie sich ein Bike und baute ihre Küche zu einer Gastroküche aus. Nun verkauft Anita Oehri unter dem Namen «Nana's Foodbike» Hot Dogs und andere Speisen. In Zukunft will sie auch ihren Lieferservice ausbauen. Anita war früher in der Werbebranche tätig, und kennt sich aus. In diesem Talk erklärt sie uns, wie sie die Vorteile von Social Media nutzt, um ihr Foodbike zu bewerben. Nana's Foodbike: https://www.instagram.com/nana_s_food...

Yannick Blättler | Wieso ist Generation Z für meine Firma wichtig?

Bereits während seinem Studium hat Yannick Blättler gerne Events organisiert, und dabei immer versucht, Innovationen zu schaffen. Es dauerte nicht lange, bis er mit einer Gruppe Gleichgesinnter das NEO Network gründete: Vorträge von Firmen an verschiedenen Hochschulen in der Schweiz. Das Ziel dieser Events ist es, die eher älteren Führungskräfte in grossen Firmen mit der Generation-Z zu verbinden, und sich über die Bedürfnisse beider Seiten auszutauschen. Kurz darauf gründete Yannick die NEOVISO GmbH — ein Startup, das Beratung rund um die Generation Z anbietet. Ausserdem führt Yannick seinen eigenen Video-Blog hier auf YouTube. Viel Spass beim Talk. Wir veröffentlichen jede Woche einen neuen DIGITALK. Abonnieren Sie unseren YouTube-Kanal, um keine Episode zu verpassen!

Roger Basler | Podcasts – the next big thing?

Alle Unternehmer sprechen von LinkedIn aber wie kann die Business Plattform optimal genutzt werden? Roger Basler kennt die Antwort. Er ist seines Zeichen LinkedIn Experte und Unternehmensberater. Angefangen in der IT-Branche, weiter zum Marketing bis hin zu Private Equity ist der Allrounder nun als Unternehmensberater, Speaker und Autor tätig. Roger kennt die Tipps und Tricks, wie LinkedIn am meisten nützt und das Netzwerk am besten vergrössert werden kann. Wir veröffentlichen jede Woche einen neuen DIGITALK. Abonnieren Sie unseren YouTube-Kanal, um keine Episode zu verpassen!

Michel Fornasier | Geboren mit einer Hand. Wie funktioniert eine bionische Prothese?

Michel Fornasier wurde nur mit einer Hand geboren. Viele Jahre versteckte er sein Handicap. "Das war sehr anstrengend", erzählt Michel. So entschied er sich an einem gewissen Punkt, seinen Armstumpf offen zu zeigen. Die Reaktionen darauf waren sehr positiv und Michel bemerkte, wie sich seine vermeintliche Schwäche in eine Stärke umwandelte. Als einer von wenigen Schweizern erhielt er eine bionische Prothese, welche verschiedene Griffmuster tätigen kann. Eines führte zum anderen und mittlerweile ist Michel Fornasier als Bionicman bekannt. Der Superheld mit bionischer Hand. In Zusammenarbeit mit dem Illustrator David Boller erschuf Michel Fornasier die Figur des Bionicmans. Die Comics zeigen einen Superhelden mit bionischer Hand, der benachteiligten und beeinträchtigten Kindern hilft und gegen Mobbing antritt. Michel Fornasier tritt auch in der Öffentlichkeit als Bionicman auf. In seinem Superheldenkostüm geht er auf grosse Enthinderungstour durch die Schweiz. "Voll enthindert" ist sein Motto. Im Digitalk spricht Michel über seine Stiftung "Give Children a Hand", seine bionische Prothese und wie er dabei hilft, diese weiterzuentwickeln sowie über Social Media und wie es ihm dabei hilft, Ausgrenzung und Mobbing zu bekämpfen. Wir veröffentlichen jede Woche einen neuen DIGITALK. Abonnieren Sie unseren YouTube-Kanal, um keine Episode zu verpassen!

Matthias Frei | Langlebige Holzprodukte aus der Schweiz

In der heutigen Gesellschaft sind praktisch alle Spielzeuge Wegwerfprodukte aus Plastik. Matthias Frei und seine Frau wollten ihrem Sohn allerdings ein «richtiges» und haltbares Spielzeug geben. Sie entwickelten einen Truck aus Holz. Eines führte zum anderen und sie kauften die Firma Holzhelden auf, mit der sie seit dann Holzuhren und weitere Holzprodukte vertreiben. Das spezielle an ihrem Startup ist, dass sämtliche Produkte in der Schweiz hergestellt werden und das verwendete Material auch aus der Schweiz stammt. Ausserdem spenden die Holzhelden pro verkauftem Produkt an eine Stiftung, die in der Schweiz neue Bäume pflanzt. Im Talk erzählt uns Matthias Frei wie es ist, gemeinsam mit der Lebenspartnerin eine Firma zu führen, und wie er dies mit seiner Festanstellung balanciert. Wir veröffentlichen jede Woche einen neuen DIGITALK. Abonnieren Sie unseren YouTube-Kanal, um keine Episode zu verpassen!

Nicholas Hänny | Bäume pflanzen für unsere Umwelt

Kleidung, die sich nicht nur gut auf der Haut anfühlt sondern auch ein gutes Gewissen verschafft. Dieses Ziel erreicht NIKIN mit ihren Produkten. Die schweizer Firma pflanzt pro verkauftem Kleidungsstück einen Baum. Wir sprachen mit Nicholas Hänny, CEO und Co-Founder des Unternehmens. Er teilt uns seine Gedanken zur Nachhaltigkeit mit und gibt einen Einblick, wie sich das junge Startup online vermarktet. Wir veröffentlichen jede Woche einen neuen DIGITALK. Abonnieren Sie unseren YouTube-Kanal, um keine Episode zu verpassen!

Christian Hirsig | Flüchtlinge als Programmierer einsetzen

Bei der Arbeit Gutes tun? Das schafft Christian Hirsig mit seinem Social Business! Powercoders bildet Flüchtlinge in Jobs der IT-Branche aus, mit dem Ziel ihnen hier eine Zukunft zu verschaffen. Da IT-Fachkräfte in der Schweiz sowieso Mangelware sind, schlägt Christian dabei gleich zwei Fliegen mit einer Klappe. Powercoders sind Flüchtlinge, die 60 Tage durch 9 Länder reisten, um endlich frei zu sein, die Kidnapping miterleben und sich immer wieder verstecken mussten. Powercoders sind integrierte Flüchtlinge, die nun ein Studium mit abgeschlossenem EFZ, einen Job als Performance Engineer oder eine Stelle bei dem grössten Telekommunikationsanbieter der Schweiz haben. Wir veröffentlichen jede Woche einen neuen DIGITALK. Abonnieren Sie unseren YouTube-Kanal, um keine Episode zu verpassen!

Keine digitalks vorhanden die deiner Suche entsprechen.

Seien Sie der nächste Gast im digitalk

Wir sind laufend auf der Suche nach spannenden Geschichten und interessanten Persönlichkeiten, von denen jeder lernen kann. Fühlen Sie sich durch diese Aussage angesprochen? Dann nehmen Sie über das untenstehende Formular Kontakt mit uns auf. Wir werden Ihre Anfrage prüfen und uns so schnell wie möglich mit Ihnen in Verbindung setzen.

Bereit für Ihr nächstes Projekt?
Lassen Sie uns gemeinsam etwas Einzigartiges schaffen.