Datenschutzerklärung für Korrespondenz und in der Kommunikation mit uns

Allgemeine Information

Die folgende Datenschutzerklärung ist auf die gesamte digicube Gruppe anwendbar.

Zum Schutz Ihrer persönlichen Daten hat digicube angemessene Sicherheitsstandards eingerichtet.

Digicube verarbeitet Ihre persönlichen Daten zur Korrespondenz, zur Abwicklung und zur Dokumentation unserer Aufträge und zur Beantwortung und zum Handling unserer Services aufgrund Ihrer Anfrage oder aufgrund unserer vertraglichen Kooperation. Dies sind im Wesentlichen Ihr Name, Ihre Kontaktdaten sowie Ihre Zugehörigkeit zu einem Unternehmen, Ihre Funktion und Ihr Anliegen.

Wenn Sie weitere Services oder Produkte unsererseits beziehen, wir in eine Geschäftsbeziehung eintreten oder Sie sich auf eine offene Stelle bei uns bewerben, werden weitere zweckbezogene Daten erhoben, die Sie uns aufgrund Ihrer Einwilligung mitteilen oder die wir im Rahmen unserer vertraglichen und geschäftlichen Kooperation benötigen. Im letzteren Falle werden Sie gesondert detailliert informiert.

Digicube kann Ihre persönlichen Daten innerhalb der Unternehmensgruppe zur zentralen Administration innerhalb der Schweiz, EU-EWR, sowie Mazedonien weitergeben. Für die gemeinsame Verarbeitung mit unserer Tochtergesellschaft im Mazedonien ist die datenschutzkonforme und angemessene Verarbeitung vertraglich (Joint Controller Vereinbarung) sichergestellt.

Dauer der Speicherung Ihrer persönlichen Daten im Rahmen der Korrespondenz und Kommunikation mit uns

Ihre persönlichen Daten werden von digicube nur so lange aufbewahrt, wie dies für die Zweckerfüllung notwendig ist und/oder eine Rechtsgrundlage besteht.

  1. Ihre Betroffenenrechte

Unter den angegebenen Kontaktdaten unseres Datenschutzbeauftragten können Sie jederzeit folgende Rechte ausüben:

–              Auskunft über Ihre bei uns gespeicherten Daten und deren Verarbeitung (Art. 15 DSGVO),

–              Berichtigung unrichtiger personenbezogener Daten (Art. 16 DSGVO),

–              Löschung Ihrer bei uns gespeicherten Daten (Art. 17 DSGVO),

–              Einschränkung der Datenverarbeitung, sofern wir Ihre Daten aufgrund gesetzlicher Pflichten noch nicht löschen dürfen (Art. 18 DSGVO),

–              Datenübertragbarkeit, sofern Sie in die Datenverarbeitung eingewilligt haben oder einen Vertrag mit uns abgeschlossen haben (Art. 20 DSGVO),

–              Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer Daten bei uns (Art. 21 DSGVO).

Sofern Sie uns eine Einwilligung erteilt haben, können Sie diese jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Sie können sich jederzeit mit einer Beschwerde an die zuständige Datenschutzstelle wenden.

Änderung unserer Datenschutzerklärung

Wir passen unsere Datenschutzerklärung regelmässig an, damit diese stets den aktuellen rechtlichen Anforderungen entspricht oder um Änderungen unserer Leistungen in der Datenschutzerklärung umzusetzen. Für Ihren erneuten Besuch gilt dann die jeweils publizierte neue Datenschutzerklärung.

Kontakt

Bei Fragen oder Anregungen erreichen Sie unseren Datenschutzbeauftragten unter dataprotection@digicube.ch

Letztmals aktualisiert am 10. Mai 2019